Förderung von Menschen mit Behinderung,
insbesondere mit Sehbehinderung und Blindheit 

Geförderte Projekte


Die Dr. Gabriele Lederle-Stiftung leistet seit über 10 Jahren finanzielle Unterstützung für betroffene Einzelpersonen und Familien, gemeinnützige Einrichtungen in Deutschland und internationale Projekte von Blinden- und Behindertenhilfevereinen.
Außerdem werden Forschungsprojekte und Studien von Universitäten, Ärzten und Studierenden gefördert, die sich mit der Behandlung von Blindheit und Sehbehinderungen befassen.

Bei der Finanzierung von umfangreicheren Projekten arbeiten wir mit anderen gemeinnützigen Organisationen zusammen.


Die Finanzierung der folgenden Projekte war und ist auch aufgrund Ihrer Spenden möglich - 
herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!




Geplante Förderungen

(Beschreibungen einfügen)



Bisher finanzierte & unterstützte Projekte


Seit Beginn der Stiftungsarbeit im Jahr 2010 konnten umfangreiche finanzielle Unterstützungen aus den Stiftungserträgen sowie aus Spenden geleistet werden. Gefördert wurden bisher:




306

Einzelpersonen & Familien

mit über 281.000 €

Mehr erfahren





311

Blinden- & Behindertenhilfevereine

mit über 253.000 €

 

Mehr erfahren





33

Forschungsprojekte

mit über 55.000 €


Mehr erfahren




 Stand: Juli 2022
















Förderbeispiele



 

Foto: Schüler in ihrer neuen Bibliothek ©

Finanzierung einer Schul-Bibliothek


Projektbeschreibung:

xx

Kategorie:
Behindertenhilfevereine

Förderjahr:
20xx







Foto: Dankeskarte der Entwickler, Screenshot der App "Ampelpilot"

Entwicklungs-Finanzierung einer App zur sicheren Straßenüberquerung


Projektbeschreibung:

Kategorie:
Forschung

Förderjahr:
20xx









Foto: Beim Spaziergang um das Hotel Aura in Saulgrub © W. Riedmann

Finanzierung einer Erholungsreise



Projektbeschreibung:
Finanzierung einer mehrtägigen Erholungsreise mit Unterkunft im barrierefreien Hotel AURA des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbunds e.V. in Saulgrub


Kategorie:
Privatpersonen & Familien


Förderjahr:
2019

 


























Ursprüngliche Version:



306

Einzelpersonen & Familien

Menschen mit Blindheit, Sehbehinderungen und anderen Behinderungen

mit über 281.000 €

 

251

Blindenhilfevereine

für Projekte zugunsten von Menschen mit Blindheit und Sehbehinderungen

mit über 126.000 €



60

Behindertenhilfevereine

zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen

mit über 127.000 €

 

33

Forschungsprojekte

von sechs deutschen Universitäten, Professoren und Studierenden

mit über 55.000 €

 


 Stand: Juli 2022




Konkrete Förderungsbeispiele:


Bundesweites Kompetenzzentrum für Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung (Blista)


Förderjahre

ab 2011


Projektbeschreibung
(Verwendungszweck)

Hör-CD-Projekt
Schul-Projekt

Stanzmaschine

Ausblick





Weitere Informationen zu der geförderten Organisation finden Sie hier.



Privatpersonen & Familien

Förderungen zum Kauf von Rollstühlen, Hebewerkzeugen, Urlaubsfahrten von Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung, Assistenzhunden, Medikamenten, Sehhilfen, Mobilfunkgeräten, Computern u.v.m.





Vereine & Organisationen

Förderungen des Bayerischen Blindenbundes, des Indischen Blindenbundes, des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten, der KlinikClowns, der Grenzgänger-Theatervorträge des TamS, des Integra e.V., Musik-schenkt-Lächeln e.V., ProRetina Deutschland e.V., u.v.m.






Forschung & Entwicklung

2017: Förderung der Entwicklung einer App für Mobilgeräte:
Ampel-Pilot

Sie sagt Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung,
ob eine Fußgängerampel Rot oder Grün zeigt.
Die App ist kostenlos abrufbar im Apel App-Store und Google Play.

2015-2016: Universität Kiel, Prof. Dr. Klettner
Förderung einer Tagung "Blindheit" und Buchherausgabe


Forschungsprojekte von Doktoren und Studenten der Unis Tübingen, Heidelberg, Köln, Kiel, Freiburg, Erlangen, Düsseldorf, Charité Berlin






Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Jeder Betrag hilft!



Jetzt spenden



 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos