Online-Förderantrag für Privatpersonen



Förderrichtlinien:


1. Verpflichtende Nachweise
Förderanträge können erst bearbeitet werden, wenn die Nachweise dazu vorliegen
.


  • Nachweis über die Behinderung von mindestens 50% GdB
    (Kopien von Behindertenbescheid oder -ausweis) 
  • Nachweis der Bedürftigkeit
    (geringe Einkommenshöhe, geringes Vermögen, 
    z.B. Jobcenter-, Renten-, Einkommens-Bescheide)

    Hinweis: Auf den Nachweis der Bedürftigkeit kann verzichtet werden, wenn Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, WoGG, § 27a BVG oder nach § 6a BKKG bezogen werden. Dann übermitteln Sie bitte diese entsprechenden Bescheide.

 





2. Optionale Nachweise
Nicht verpflichtend, aber hilfreich für die Bearbeitung der Förderanträge


  • Rechnungen oder Angebote über benötigte Hilfsmittel
  • Betreuernachweis
  • Behördenschreiben
  • Arzt- oder Krankenhausberichte
  • Rechnungen oder Belege über bereits bezahlte Hilfsmittel oder weitere Kosten



3. Bitte beachten:


  • Die mögliche Förderhöhe pro Einzelpersonen bzw. pro Familie im Kalenderjahr beträgt derzeit grundsätzlich:  500 €
  • Förderanträge nur per Whatsapp genügen nicht! Bitte Online-Förderantrag ausfüllen und Zusende-Knopf drücken. Die Eingaben werden dann an die Stiftung übertragen.
  • Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Förderung durch die Stiftung.
    Förderungen können nur geleistet werden, soweit die entsprechenden Mittel in der Stiftung vorhanden sind.



Wenn Sie Fragen zu Förderungen und Förderanträgen klären möchten bevor Sie einen Antrag stellen, benutzen Sie bitte die nachstehende Email-Adresse:

foerderantraege[at]lederle-stiftung.info

 



Hinweis zum Einreichen der Nachweise:
Bitte beachten Sie beim Fotogafieren der Nachweise folgende Punkte:


  • Bildausschnitt:
    Fotografieren Sie das Dokument bitte so, dass es möglichst das gesamte Bild ausfüllt und vermeiden Sie größere Randbereiche
    (Personalausweis im Querformat, Papier-Unterlagen im Hochformat fotografieren)
  • Bildgröße:
    Die Größe des Bildes sollte wenn möglich 1000 x 750 Pixel nicht überschreiten.
    Hinweis: Beim Versenden der Unterlagen können Sie in der Regel in Ihrem E-mail Programm die Auflösung der Dokumente anpassen.



Beispiel:

 


so bitte nicht fotografieren
(großer Randbereich, Dokument klein und schief im Bild)


Das Bild zeigt einen Behindertenausweis, der auf einer Tischdecke liegt. Der Ausweis ist nur klein auf der Mitte des Bildes zu sehen und die Schrift kaum lesbar. der Großteil des Bildes zeigt die Tischdecke. Darunter ist ein rotes x gezeichnet: so bitte nicht fotografieren.

bitte so fotografieren

(Dokument mittig, bildfüllend und gerade)


Das Bild zeigt einen Behindertenausweis, der fast das komplette Bild ausfüllt und deutlich lesbar ist. Darunter ist ein grünes Häkchen gezeichnet: so bitte fotografieren.






4. Anleitung zur Antragstellung:


  • Bitte füllen Sie das folgende Online-Formular aus und drücken Sie auf den "Absenden"- Button
  • Senden Sie uns im Anschluss die oben aufgelisteten Nachweise eingescannt per Email an
    foerderantraege[at]lederle-stiftung.info


 






Online-Förderantrag für Privatpersonen

Ausschließlich aus Gründen der Lesbarkeit wird im Folgenden Antragsformular bei dem nachfolgenden Formular auf eine differenzierte Nennung von Geschlechtern (z.B. Antragsteller*in) verzichtet.



Bitte drücken Sie nur EINMAL auf den Absenden-Knopf, damit wir die Förderanträge nicht mehrmals erhalten.

 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos